Programm Sommersportfest 2017
Plakat Spielpaarungen Sommersportfest Tu[...]
PDF-Dokument [361.8 KB]

Neuer Fitnesskurs - Dienstag vormittags

 

Bewegtes Leben – Springtime

 

-ein gesundes Fitnessprogramm mit Schwerpunkte auf Beweglichkeit, Rücken, Schulter,  Nacken…

15 Einheiten á 60 min

Start: 02.05. (Dienstag) 10:30 - 11:30 Uhr

Kosten: 30€ für Nichtmitglieder, Mitglieder frei

Ort: Gemeindehaus Berndorf

 

Wir bitten die Teilnehmer eine Isomatte zu dein Einheiten mitbringen

 

Dieser Kurs wird geleitet von unserer Übrungsleiterin Frau Petra Koutny.

Anmeldungen bitte direkt bei der Kursleiteiterin (06593-9808618)

 

Der Vorstand

Programm zum AH-Sportfest 2017
AH-Sportfest_2017.pdf
PDF-Dokument [361.7 KB]

Jahreshauptversammlung des TuS am 03.03.2017

Am 03.03.2017 fand die Jahreshauptversammlung des TuS Berndorf im Sportplatzgebäude statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Wolfgang Rosch gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder des Vereins.

Nach Feststellung der fristgerechten Einladung und Wahl des Protokollführers Thomas Becker wurden die Berichte vorgetragen.

Walter Schmitz berichtete über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr und gab einen Ausblick auf das Jahr 2017. Es folgte der ausführliche Kassenbericht von Alois Mauer. Die von Paul Becker und Heike Leyendecker durchgeführte Kassenprüfung, vorgetragen von Heike Leyendecker, bescheinigte Alois Mauer eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung.

Anschließend wurden die Berichte von Markus Schick (Mitglieder), Wolfgang Rosch (Seniorenfußball), Martin Rosch (Jugend) und Markus Heinrichs (Alte Herren) entgegengenommen. Die Rückblicke zur Frauengymnastikgruppe und zur Fitnessgruppe trugen Sieglinde Lüttke-Becker und Petra Koutny vor.

Auf Antrag von Heike Leyendecker wurde einstimmig die Entlastung des Vorstandes beschlossen.

Vor Beginn der Wahlprozedur verabschiedete sich der 1. Vorsitzende Wolfgang Rosch bei allen Vorstandskollegen und TuS Mitgliedern. Nachdem er seit 1999 in den verschiedenen Positionen im TuS aktiv war, stellte er sich nicht mehr zur Wahl.

Die anschließenden Neuwahlen brachten unter Vorsitz von Ansgar Groß folgendes Ergebnis:

  1. Vorsitzender: Walter Schmitz (Neuwahl)
  2. Stellv. Vorsitzender: Markus Heinrichs (Wiederwahl)
  3. Geschäftsführer: Thomas Becker (Neuwahl)
  4. Kassenwart: Yannick Groß (Neuwahl)
  5. stellv. Kassenwart: Markus Schick (Wiederwahl)
  6. Jugendwart: Martin Rosch (Wiederwahl)
  7. stellv. Jugendwart: Thorsten Mauel (Wiederwahl)
  8. Beisitzer: Harald Hermes (Wiederwahl), Josef Bierther (Wiederuwahl),.Alois Mauer (Neuwahl), Mario Fiedler (Neuwahl), Leon Schlimpen (Neuwahl), Thomas Schmitz (Neuwahl)
  9. Kassenprüfer: Paul Becker (Wiederwahl) und Heike Leyendecker (Wiederwahl)

 

Nach der erfolgreichen Neubesetzung des Vorstandes, verabschiedete der neue Vorsitzende Walter Schmitz seinen Vorgänger Wolfgang Rosch. Hierbei stellte er nochmal die besonderen Verdienste während seiner Zeit im TuS und SG Vorstand heraus. Als Dank wurden ihm ein Präsent vom TuS Berndorf sowie den alten Vorstandskollegen überreicht. Sein weiterer Dank halt der Ehegattin Elke Rosch, für die vielen Stunden die Sie Ihren Mann für die ehrenamtliche Arbeit entbehren musste.

 

Der Antrag auf Satzungsänderung, nach Mustervorlage des Verbandes, lag der Generalversammlung vor und wurde einstimmig beschlossen.

 

Die Mitgliedsbeiträge bleiben auch im Jahr 2017 stabil.

 

Ein erfreulicher Tagespunkt war die Ehrung von den langjährigen Vereinsmitgliedern Elfriede Schmitz und Andreas Leyendecker (25 Jahre Vereinszugehörigkeit) für ihre langjährige Vereinstreue.

Zudem wurde Josef Bierther (20 Jahre Vorstandsarbeit), Ludwig Hermes (Verabschiedung Pflege Außenanlage) sowie Heike Leyendecker (5 Jahre Verkauf SG-Heimspiele) geehrt.

Walter Schmitz und Markus Heinrichs überreichten die Urkunden und Geschenke an die Geehrten (s. Foto mit den geehrten Mitgliedern). Aus gesundheitlichen / terminlichen Gründen konnten Sandra Bierther-Schmitz (5 Jahre Verkauf SG-Heimspiele) die Ehrung nicht persönlich entgegen nehmen; sie wird nachgereicht.

(Das Bild zeigt v.l.n.r. Walter Schmitz, Wolfgang Rosch, Andreas Leyendecker, Elke Rosch, Josef Bierther, Elfriede Schmitz, Heike Leyendecker, Ludwig Hermes und Markus Heinrichs)

 

Walter Schmitz bedankte sich anschließend bei allen Anwesenden für die geleistete Tätigkeit im Verein und in der Spielgemeinschaft. Ein Besonderer Dank galt unseren Schiedsrichtern sowie Marco Junk & Franz Schmitz und Ludwig Hermes für ihre Arbeiten rund um unsere Sportanlage. Ein weiteres Dankeschön gilt allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen unserer Veranstaltungen und Sportfesten durch Kuchenspenden oder Thekendienste beigetragen haben. Für die gute Zusammenarbeit gilt ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde Berndorf.

Mit diesen Dankesworten schloss Walter Schmitz die diesjährige Jahrehauptversammlung des TuS Berndorf 1949 e.V..

Auch im neuen Jahr bieten wir wieder neue Fitness-Kurse an:

 

1.   Fitness und Gesundheit

 

Wer will das nicht?

Wir bieten ein gesundheitsorientiertes Training mit Musik.

Einstieg für jeder Mann/Frau möglich.

15 Einheiten a 60 Min.

Start: Dienstag, 03.01.2017, 10.30 Uhr - 11.30 Uhr

Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei

Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

 

2.   BBP-Workout

 

Kompakte Fitnessübungen die keine Körperpartie untrainiert lassen…

Hier wird gekräftigt und gestrafft

15 Einheiten a 60 Min.

Start: Donnerstag, 05.01.2017, 19 – 20 Uhr

Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei

Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

 

3.   Pilates

 

= Faszien in Bewegung. Ein ruhiges Programm das den Rücken stärkt,

die Bauchmuskeln festigt und den Bindegewebsstoffwechsel ankurbelt.

15 Einheiten a 60 Min.

Start: Donnerstag, 05.01.2017, 20 – 21 Uhr

Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei

Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

Alle Kurse finden unter Leitung von Frau Petra Koutny statt.

Anmeldungen bitte an die Kursleiterin unter Tel. 06593 / 9808618.

 Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Allen viel Erfolg.

 

Der Vorstand

D-Jugend gewinnt Pokalfinale 2016

Am 26. Juni 2016 gewann unsere D-I-Jugend mit 1:0 gegen die JSG Kelberg. Das Tor des Tages erzielte Lukas Duvivier bereits nach wenigen Sekunden.

Im Halbfinale konnte unsere Mannschaft die JSG Ulmen schlagen. Im Elfmeterschießen hielt unser Torwart Pascal Trierscheid 3 von den ersten 4 geschossenen Elfmetern. Dies war der Grundstein für den Halbfinalerfolg.

Pokalübergabe an Kapitän Jan Müller
stehend v.links: Marius Maas, Trainer Martin Rosch, Timon Mathar, Lena Heinen, Thomas Blehm, Janek Kill, Lukas Duvivier, Co-Trainer Thomas Schmitz knieend v. links: Pascal Trierscheid, Daniel Gurin, Jan Müller, Leon Theisen, Mika Jonas, Filiop Gurin

TuS Berndorf bietet wieder neue Fitness-Kurse an:

 

 1. Bewegtes Leben
Kräftigung, Koordination und Dehnung = gesunde Bewegungen 
für den ganzen Körper. Wir bedienen uns Elementen aus 
dem Pilatestraining....

15 Einheiten a 60 Min.
Start: 16.08.2016, 10.30 Uhr - 11.30 Uhr
Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei
Ort: Gemeinde- und Vereinshaus


2. "Fitness / Sommerzeit"

Ausdauer, Kraft, Dehnung = Fitness!

15 Einheiten a 60 Min.
Start: 15.09.2016, 19.00 Uhr - 20.00 Uhr
Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei
Ort: Gemeinde- und Vereinshaus


3. "Standing Pilates / Sommerzeit"
Bewegungstechniken, Kombinationen und Variationen

15 Einheiten a 60 Min.
Start: 15.09.2016, 20.00 Uhr - 21.00 Uhr
Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei
Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 Alle Kurse finden unter Leitung von Frau Petra Koutny statt.
Anmeldungen bitte an die Kursleiterin unter Tel. 06593 / 9808618.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Allen viel Erfolg.

Erfolgreich im Kreispokal gestartet (07.08.2016)

 

Unsere 1. und 2. Mannschaft konnten im Kreispokal Siege feieren. Die SG II ging im Duell mit der SG Herforst II als Sieger hervor und siegte auf fremden Platz gleich mit 5:0. 
Am kommenden Sonntag wartet mit dem SV Dudeldorf der nächste Gegner, den es zu schlagen gilt. Anpfiff am 14.08. um 15 Uhr in Wiesbaum.

Die 1. Mannschaft gewann gegen die Vertretung vom SV Speicher mit 3:0 und hat in der nächsten Pokalrunde ein Freilos.

Im Achtelfinale muss sie zum Sieger des Spiels Lambertsberg - Weinsheim reisen und auch dort zeigen, dass man im Pokal noch eine Runde weiterkommen will.

SG Berndorf / Wiesbaum / Walsdorf / Hillesheim  (02.08.2016)

 

Am kommenden Wochenende starten die Seniorenmannschaften mit den ersten Pokalspielen in die neue Saison. Die 3. Mannschaft (am 06.08. um 16 Uhr in Darscheid) sowie die 2. Mannschaft (am 07.08. um 12.30 Uhr in Beilingen) wollen gegen Mehren II und Herforst II die 2. Pokalrunde erreichen. Die 1. Mannschaft beginnt mit einem Heimspiel gegen den SV Speicher am 07.08. um 15 Uhr in Wiesbaum das Pokalabenteuer. Auch hier will sich die Mannschaft für die 2. Pokalrunde qualifizieren.

Die 2. Pokalrunde findet am Wochenende 13./14.08. statt. Spielansetzungen bitten wir dann ggf. der Presse zu entnehmen.

 

Die ersten Meisterschaftsspiele finden am 20./21.08.2016 statt. Die 3. Mannschaft startet in der Kreisliga D unter Betreuer Andreas Leyendecker mit einem Heimspiel in Wiesbaum (20.08. um 18 Uhr) gegen die SG Efeu-Feusdorf II.

Die 1. und 2. Mannschaft müssen jeweils auswärts antreten. Der erste Heimspieltag der 1. und 2. Mannschaft wird in Wiesbaum ausgetragen, da der Platz in Berndorf durch die Neueinsaat noch nicht spielbereit ist. Danach werden die Heimspiele in Berndorf stattfinden.

 

Nach dem Abstieg der 1. und 2. Mannschaft wollen sich die Mannschaften mit ihren Trainern Luddi Clausen, Hempi Meyers und Musti Aydin neu beweisen und eine erfolgreiche Saison spielen. Bei beiden Mannschaften werden einige jüngere Spieler aus dem Nachwuchsbereich eingesetzt, so dass es wohl im ersten Jahr nach dem Abstieg vorrangig darum gehen wird, Stabilität zu gewinnen und am Ende einen Platz in der oberen Tabellenhälfte zu erreichen. Längerfristiges Ziel unserer Seniorenmannschaften ist es, in den kommenden Spielzeiten wieder den Aufstieg anzustreben. Wir wünschen den Mannschaften und ihren Trainern eine erfolgreiche Saison und hoffen, Sie bei den Heimspielen begrüßen zu dürfen.

Unsere Jugendmannschaften starten Ende August (Bezirksliga) bzw. Anfang September mit den Pokal-/Meisterschaftsspielen. Auch hier darf ich auf unsere Übersicht auf der Internetseite des TuS Berndorf hinweisen, auf der alle Heimspiele der Jugendmannschaften aufgelistet sind. Auch unseren Jugendmannschaften und deren Trainern/Betreuern wünschen wir viel Erfolg in der kommenden Saison und eine zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand.

Hinweisen möchten wir noch auf unsere neue Internetseite der Spielgemeinschaft. Unter der Adresse www.sg-berndorf.de  (bzw. sg-walsdorf.de; sg-hillesheim.de; sg-wiesbaum.de) können Sie in Kürze alle Informationen zum Senioren- und Juniorenbereich erhalten. Die Internetseite wird zu Saisonbeginn ins Internet gestellt. Zu den ersten Heimspielen am 28.08. in Wiesbaum erhalten Sie auch das kostenlose Saisoneröffnungsheft. Hier finden Sie wie gewohnt alle Informationen zur Spielgemeinschaft (Spielpläne, Berichte, Neuverpflichtungen usw.)

 Wir hoffen, Sie bei den nächsten Spielen der Senioren und Junioren auf den entsprechenden Plätzen in Berndorf, Wiesbaum, Walsdorf und Hillesheim begrüßen zu dürfen.

 

SG Berndorf / W / W / H

25 jähriges Übungsleiterjubiläum für Siggi Lüttke-Becker

Der TuS Berndorf gratuliert Sieglinde Lüttke-Becker zum 25-jährigen Übungsleiter-Jubiläum.

Seit 1991 bietet Sie im Berndorfer Gemeindehaus jede Woche am Mittwochabend von 19:00 - 20:00 Uhr Frauengymnastik an.

Die Damen sind alle über Jahre bereits in der Gruppe sowie eine Mitstreiterin ist von Beginn an dabei.

Interessierte können sich gerne beim Vorstand oder direkt bei Siggi melden.

Durch das anhaltend schlechte Wetter wurden die Demo-Tage am Sportplatz auf den 22.06. und 23.06.2016 verschoben. Start am Vormittag um 10 Uhr, Ende am späten Abend. Wir hoffen, dass zu diesen Terminen die Aktion starten kann.

Sollten sich witterungsbedingt Änderungen ergeben, werden wir sie hier informieren.

JSG Vulkanland  (Mai 2016)

Einheitliches Ourtfit für die Spielgemeinschaft

Seit gut zwei Jahren besteht die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Vulkanland, zusammen gesetzt aus den Stammvereinen TUS Berndorf, VfL Hillesheim, SV Walsdorf, SV Wiesbaum, SV Germania Brück-Dreis, DJK Waldkönigen und der DJK Dockweiler.

Ziel dieses großen Zusammenschlusses ist die gemeinsame Ausbildung und Förderung der Jugendspieler (-innen) und Teilnahme am Spielbetrieb des Fußballverbandes Rheinland.  

Insgesamt werden in der Fußball-Jugendabteilung ca. 160 Kinder- und Jugendliche mehrfach wöchentlich durch ehrenamtliche Jugendtrainer (20 Betreuer) sportlich ausgebildet und betreut.

Um dieser neuen Spielgemeinschaft ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben, wurden in den vergangenen Wochen alle Spieler und Betreuer mit einem Trainigs-Top ausgestattet. Diese Investition in die Jugendarbeit war nur mit Hilfe zahlreicher Freunde und Förderer des Jugendsports möglich.

Unser Foto zeigt die Jugendabteilung anlässlich eines gemeinsamen Fototermins auf der Walsdorfer Sportanlage. Die JSG Vulkanland bedankt sich bei allen Sponsoren, die zum Gelingen dieses Projekts beigetragen haben.

 

Neue Kursangebote beim TuS Berndorf 1949 e.V.  (März 2016)

 

1. TRITTSICHER, ein bewegtes Leben…

Inhalt: Ganzkörperkräftigung, Mobilisation, Dehnung und Entspannung.

Hier wird darauf geachtet das Sehnen, Bänder und Gelenke nicht zu sehr belastet

werden…

-Vereinsangebot plus Einstieg durch fortlaufendes Kursverfahren möglich

15 Einheiten a 60 Min.

Start: 15.03.2016, 10.30 Uhr - 11.30 Uhr

Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei

Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

Hinweis: Einstieg in den Kurs jederzeit möglich

 

2. Vital durchs Jahr

Inhalt: intensive Übungseinheiten trainieren nicht nur die Muskeln in Armen, Beinen,

Bauch, Rücken und Po, sondern heizen gleichzeitig den Stoffwechsel und die

Fettverbrennung richtig an.

-Vereinsangebot plus Einstieg durch fortlaufendes Kursverfahren möglich

15 Einheiten a 60 Min.

Start: 07.04.2016, 19.00 Uhr - 20.00 Uhr

Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei

Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

3. Pilates

Inhalt: ein ganzheitliches Körpertraining indem die tief liegenden, kleinen Muskelgruppen

angesprochen werde, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen

sollen. Mit langsamen und fließenden Bewegungen und gleichzeitiger Schulung

der Atmung wird die Stützmuskulatur trainiert.

Start: 07.04.2016, 20.00 Uhr - 21.00 Uhr

Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei

Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

Hinweis: bitte zu allen Kursen eine eigene Isomatte mitbringen

 

Alle Kurse finden unter Leitung von Frau Petra Koutny statt. Anmeldungen bitte an die Kursleiterin unter Tel. 06593 / 9808618.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Allen viel Erfolg.

JSG Vulkanland (Februar 2016)

Verein zur Förderung der Jugendarbeit unterstützt die JSG Vulkanland
 

Seit gut zwei Jahren besteht die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Vulkanland. Diese besteht aus den Stammvereinen TUS Berndorf, VfL Hillesheim, SV Walsdorf, SV Wiesbaum, SV Germania Brück-Dreis, DJK Waldkönigen und der DJK Dockweiler.

Ziel dieses großen Zusammenschlusses ist die gemeinsame Ausbildung und Förderung der Jugendspieler (-innen) und Teilnahme am Spielbetrieb des Fußballverbandes Rheinland.  

Insgesamt werden in der Fußball-Jugendabteilung ca. 160 Kinder- und Jugendliche mehrfach wöchentlich durch ehrenamtliche Jugendtrainer (20 Betreuer) sportlich ausgebildet und betreut.

Obwohl diese Betreuung ausschließlich ehrenamtlich funktioniert, verursacht der laufende Trainings- und Spielbetrieb sehr hohe Kosten für die beteiligten Sportvereine, wie z.B. Anschaffung von Bällen, Trikots, Trainingsmaterialen, Schiedsrichterkosten, Verbandsabgaben, Versicherungen, Fahrten oder Ausflüge.

Im Rahmen des AH Hallenturniers des VfL Hillesheim kam die Hilfe vom Verein zur Förderung der Jugendarbeit im Landkreis Vulkaneifel gerade recht. Landrat Thiel, der leider verhindert war, ließ durch die Geschäftsführerin des Vereins, Frau Petra Himmels, die besten Grüße übermitteln und überreichte einen großzügigen Scheck zur Unterstützung der Jugendarbeit in der JSG Vulkanland.

Stefan Mertes, Vorsitzender des VfL Hillesheim und Mitglied des JSG Vorstandes bedankte sich für die Hilfe des Vereins auch im Namen der anwesenden Jugendlichen und Eltern und sicherte eine zweckentsprechende Verwendung der Förderung zu.

Unser Foto zeigt Petra Himmels bei der Scheckübergabe an die JSG Vulkanland 

Bürgerdienst e.V. unterstützt die JSG Vulkanland (Januar 2016)
 

Seit gut zwei Jahren besteht die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Vulkanland. Diese besteht aus den Stammvereinen TUS Berndorf, VfL Hillesheim, SV Walsdorf, SV Wiesbaum, SV Germania Brück-Dreis, DJK Waldkönigen und der DJK Dockweiler.

Ziel dieses großen Zusammenschlusses ist die gemeinsame Ausbildung und Förderung der Jugendspieler (-innen) und Teilnahme am Spielbetrieb des Fußballverbandes Rheinland.  

Die Zusammenarbeit funktioniert innerhalb der JSG sehr gut und harmonisch und erste sportliche Erfolge sind zu verzeichnen.

Insgesamt werden in der Fußball-Jugendabteilung ca. 160 Kinder- und Jugendliche mehrfach wöchentlich durch ehrenamtliche Jugendtrainer (20 Betreuer) sportlich ausgebildet und betreut.

Um den Mannschaften in den Betreuern ein einheitliches Erscheinungsbild zu verleihen möchte die JSG zu Beginn des neuen Jahres alle Mannschaften mit einem einheitlichen Trainings-Top ausstatten.

Hier kam zum Jahresende die Hilfe des Bürgerdientes e.V. gerade rechtzeitig. Werner Peters als Repräsentant des Vereins besuchte einige Kinder- und Jugendliche sowie Verantwortliche der Jugendspielgemeinschaft auf der Hillesheimer Sportanlage. Stefan Mertes, Vorsitzender des VfL Hillesheim und Mitglied des JSG Vorstandes bedankte sich beim Vertreter des Bürgerdienst e.V. im Rahmen einer Scheckübergabe für die großzügige Unterstützung des Vereins, mit der man dem Ziel eines einheitlichen Outfits einen großen Schritt näher gekommen ist.

Unser Foto zeigt neben einigen Spielern der JSG Vulkanland vlnr. Herrn Werner Peters (Bürgerdienst e.V.), Stefan Mertes , Jürgen Meyers, Guido Finken, Frank Jonas (alle VfL Hillesheim) 

      Weihnachtsfeier des TuS Berndorf 1949 e.V. am 19.12.2015

Am 19.12.2015 hatte der TuS Berndorf 1949 e.V. zum 7. Mal seit 2003 zur Weihnachtsfeier geladen.
Über 60 Mitglieder fanden sich im festlich geschmückten Clubraum des Vereins ein. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Wolfgang Rosch konnte man sich am festlichen Buffet bedienen, anschließend fand die schon traditionelle Weihnachtstombola statt. Mit Hilfe von zahlreichen Sponsoren und Gönnern konnten viele schöne Preise angeboten werden und als Hauptpreis wurde eine Wochenendreise verlost. 

Auch wurden an diesem Abend den Übungsleitern und einigen fleißigen TuS-Mitgliedern für ihre Unterstützung im letzten Jahr gedankt. Zu diesem Anlaß wurden kleine Präsente übergeben.

Arbeiten am Sportplatz

Wie einige Mitglieder bereits erfahren (bzw. selbst gesehen) haben, wird am Sportplatz des TuS Berndorf seit einiger Zeit wieder gearbeitet.

Mit Unterstützung des Energieunternehmens RWE wird die Platzumrandung erneuert. Seit Mitte Oktober sind die Vorstandsmitglieder und fleißige Helfer dabei, das Erscheinungsbild des Platzes zu verändern.

Die bisherige Platzumrandung war veraltet und auch nicht mehr sicher, so dass hier eine neue Umrandung notwendig wurde. Aktuell werden die neuen Pfosten gesetzt.

 

Aktuelle Bilder von der Baumaßnahme werden in einer kleinen Diashow dargestellt. Freiwillige Helfer sind gerne gesehen und entlasten die Mitglieder des Vorstandes.

 

 

(Ein Klick auf das Bild öffnet die Diashow)

B-Jugend der JSG Vulkanland Berndorf mit neuen Trikots ausgestattet

Am 16.11.2015 präsentierte sich die B-Jugend der JSG Vulkanland Berndorf vor dem Rheinland-Pokalspiel in Jünkerath gegen die JSG Schneifel in neuen Trikots, die von der Firma ERGOCAST GUSS GMBH gesponsort wurden. Die B-Jugend sowie die gesamt JSG Vulkanland Berndorf bedanken sich hiermit recht herzlich für das Engagement des Sponsors im Jugendbereich. 

Das Spiel endete 7:5 im 11-m-Schießen für unsere Mannschaft, die sich somit für die nächste Pokalrunde qualifiziert hat.  

TuS Berndorf bietet ab Juli 2015 wieder neue Fitness-Kurse an:

 

1. Bewegtes Leben, Teil 2

Kräftigung, Koordination und Dehnung = gesunde Bewegungen für den ganzen Körper. Wir bedienen uns Elementen aus dem Pilatestraining....
 

15 Einheiten a 60 Min.
Start: 07.07.2015, 10.30 Uhr - 11.30 Uhr
Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei
Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

2. "Fitness / Sommerzeit"

 

Ausdauer, Kraft, Dehnung = Fitness!

 

15 Einheiten a 60 Min.

Start: 16.07.2015, 19.00 Uhr - 20.00 Uhr
Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei
Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

3. "Standing Pilates / Sommerzeit"
 

Bewegungstechniken, Kombinationen und Variationen

 

15 Einheiten a 60 Min.

Start: 16.07.2015, 20.00 Uhr - 21.00 Uhr

Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei

Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

Alle Kurse finden unter Leitung von Frau Petra Koutny statt.
Anmeldungen bitte an die Kursleiterin unter Tel. 06593 / 9808618.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Allen viel Erfolg.

                 B-Jugend   Meister der Bezirksliga West

Aufstiegsmannschaft 2014 / 2015

Am gestrigen Abend konnte unsere B Jugendmannschaft mit einem 5-0 Sieg gegen den Lokalrivalen aus Stadtkyll die Meisterschaft erringen.

Die Vorzeichen waren klar, es musste mindestens ein Punkt erspielt werden um die Meisterschaft perfekt zu machen, da der Tabellenzweite aus Bitburg spielfrei hatte.

So merkte man der Mannschaft in der Anfangsphase eine deutliche Nervosität an. Diese legte sich erst nach dem Tom Schlösser in der 28.Minute das 1-0, nach schöner Vorarbeit durch Jannik Hennes, erzielen konnte. Von diesem Zeitpunkt an zeigte die Mannschaft ihr wahres Gesicht und ließ kurze Zeit später durch Florian Harings das 2-0 folgen.

In der zweiten Halbzeit spielte nur noch unsere Mannschaft und man konnte durch Treffer von Florian Harings, Jannik Hennes und Kapitän Fabian Reusch das Ergebnis auf 5-0 ausbauen.

Mit diesem Ergebnis war die Meisterschaft in trockenen Tüchern. Diese Meisterschaft ist auch absolut verdient, hat man doch die meisten Siege errungen, die wenigsten Niederlagen kassiert sowie die meisten Tore erzielt und die wenigsten Gegentreffer kassiert. Desweiteren konnte Jannik  sich mit seinem Treffer zum 4-0 noch die Torjägerkanone sichern.

Der Erfolg ist umso bemerkenswerter, da man als Aufsteiger in die Saison gestartet ist und viele Spieler noch dem jüngeren Jahrgang angehören.

Der Mannschaft mit ihrem Trainerteam herzlichen Glückwunsch und an die Eltern vielen Dank für eure Unterstützung.

Für die Mannschaft ist die Saison aber noch nicht vorbei, denn man steht noch im Halbfinale des Landratspokals. Dieses wird am Samstag den 13.06.15 in Kelberg gegen die JSG Kelberg ausgetragen.

Das Meisterteam: Ben Arens, Julian Bauer, Leon Bauer, Lutz Bauer, Nils Böffgen. Philipp Bernardy,  Ardijan Buci, Philipp Etteldorf, Marius Haas, Florian Harings, Jannik Hennes, Loris Mölter, Max Neuerburg, Marvin Oos, Fabian Reusch, Tobias Reetz, Tom Schlösser und die C - Jugendlichen Moritz Heinen und Robert Ilchuk.

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2015
JHV_2015.pdf
PDF-Dokument [55.3 KB]

TuS Berndorf bietet ab März wieder neue Fitness-Kurse an:

 

1. Bewegtes Leben

Kräftigung, Koordination und Dehnung = gesunde Bewegungen für den ganzen Körper. Wir bedienen uns Elementen aus dem Pilatestraining....
 

15 Einheiten a 60 Min.
Start: 17.03.2015, 10.30 Uhr - 11.30 Uhr
Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei
Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

2. "Fitness-Querbeet"

 

Ausdauer, Kraft, Dehnung = Fitness!

 

15 Einheiten a 60 Min.

Start: 05.03.2015, 19.00 Uhr - 20.00 Uhr
Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei
Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

3. "Pilates"
 

Bewegungstechniken, Kombinationen und Variationen

 

15 Einheiten a 60 Min.

Start: 05.03.2015, 20.00 Uhr - 21.00 Uhr

Kosten: 30 Euro für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder frei

Ort: Gemeinde- und Vereinshaus

 

Alle Kurse finden unter Leitung von Frau Petra Koutny statt.
Anmeldungen bitte an die Kursleiterin unter Tel. 06593 / 9808618.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Allen viel Erfolg.

Neue Sporttaschen für unsere Seniorenmannschaften

Neues Outfit für unsere 2. Mannschaft

Das Foto zeigt die Mannschaft um ihren Coach Muzzafer Aydin gemeinsam mit den Sponsoren Rudi Heinrichs und Nuray.

 

Zur Beginn der Rückrunde in der Meisterschaftssaison 2013/2014 durfte sich die 2. Mannschaft der SG Wiesbaum / Walsdorf / Berndorf / Hillesheim über neue Trikots sowie neue Polo-Shirts und Sweatshirts freuen.

Dank einer großzügigen Spende der  Provinzialagentur Rudi Heinrichs aus Hillesheim darf die Mannschaft ab sofort in den neuen Trikots zu ihren Spielen antreten.
Der Friseursalon Nuray aus Hillesheim sponserte der Mannschaft die tollen Polo-Shirts.

Die Firma Home 4-ever zeichnet für die Spende der  schönen Sweat-Shirts verantwortlich.

Mit dieser neuen Ausstattung kann sich die Mannschaft ab sofort im Kampf um den Aufstieg in der Kreisliga C1 sehr gut sehen lassen.

Ein besonderer Dank gilt allen drei Sponsoren.

Die drei besten Torschützen des Fußballkreises Eifel zusammen mit Leo-Chefredakteur Martin Eulgem und den Vertretern der Kreissparkasse Bitburg- Prüm und Vulkaneifel in der Leverkusener BayaArena.

Es war wieder ein aufregendes Erlebnis für drei junge Fußballer aus dem Fußballkreis Eifel. Vor der Bundesligapartie Bayer04 Leverkusen gegen den VfB Stuttgart war es wieder einmal Marco Hermes von der SG Körperich, der zum dritten male hintereinander die begehrte Torjägerkanone erhielt. Dieses mal für den besten Torschützen der Saison 2012/2013. Waldemar Pertsch (Platz 2) und Marco Hell (Platz 3) waren auch dabei, als Fußballweltmeister Rudi Völler und jetziger Sportdirektor bei Bayer 04, die von den Kreissparkassen Bitburg-Prüm und Vulkaneifel gestiftete Torjägerkanone an Marco Hermes übergab.

Einen ausführlichen Bericht über das Ereignis in der Leverkusener BayArena mit vielen Bildern gibt es dann in der kommenden Ausgabe von Leo, die wieder zum Rückrundenauftakt nach der Winterpause erscheinen wird.

Alle (2) Jahre wieder..... die Weihnachtsfeier des TuS Berndorf

Am Samstag, dem 21. Dezember diesen Jahres veranstaltet der TuS Berndorf 1949 e.V. seine Weihnachtsfeier für alle Vereinsmitglieder und Helfer der diesjährigen Veranstaltungen im Clubraum am Sportplatz.


Unter Anderem ist der Besuch vom Nikolaus und eine Verlosung mit vielen Preisen (z.B. 42 Zoll Flachbild-Fernseher, BluRay DVD-Player mit LAN-Anschluss, Coachjacke mit TuS-Emblem, Fritteuse, Tablet PC, Toaster usw.) geplant.

 

Die Veranstaltung beginnt für alle Altersgruppen gemeinsam um 18.00 Uhr. Für unsere älteren Vereinsmitglieder wird ein Fahrdienst für die Hin- und Rückfahrt angeboten.
Aufgrund organisatorischer Vorbereitungen bitten wir um Anmeldung mit Angabe zur Fahrdienst-Nutzung bei Walter Schmitz (Tel. 06593/458) oder Wolfgang Rosch (Tel. 06593/9116).

Saison-Eröffnungsheft 2013 / 2014
Das Heft hier komplett in Farbe zum Ansehen und Ausdrucken oder abspeichern am eigenen PC.
heft_saison_2013_2014_komplett.pdf
PDF-Dokument [18.3 MB]

Wir trauern um Toni Kessler

Unser Vorstandsmitglied Toni Kessler ist am 30.08.2013 völlig unerwartet verstorben.

 

Toni war aktives Mitglied des Vorstandes, Spieler der AH-Mannschaft und jahrelang Jugendbetreuer der Jugendspielgemeinschaft Berndorf.

 

Mit Toni verlieren wir einen liebgewordenen Freund, Kollegen und Sportkameraden. Er war immer da, wenn seine hilfreichen Hände benötigt wurden. Seine Meinung war uns wichtig und seine Arbeit haben wir - insbesondere als Vorstandskollege - mehr als geschätzt.

 

Unsere Gedanken sind insbesondere bei seiner Familie. Zurück bleiben Trauer, Verzweiflung und die Fragen nach dem Warum. Mit dem Tode unseres Toni verlieren wir vieles - aber niemals die mit ihm verbrachte Zeit.

 

Der Vorstand des Tus Berndorf

 

Am Mittwochabend, den 21.08., konnte unsere 1. Mannschaft in der 1. Runde des Rheinlandpokals mit 4-1 bei der SG Traben-Trabach (A-Klasse/Kreis Mosel) gewinnen.

Mit einigen Veränderungen im Vergleich zum 1. Meisterschaftsspiel in Leiwen ging unser Team in die Partie. Von Beginn an konnte der Gegner unter Druck gesetzt und so zu einigen Fehlern gezwungen werden. Leider konnte man daraus trotz guter Möglichkeiten kein Kapital schlagen. Nach ca. 20 Minuten kamen auch die Gastgeber besser ins Spiel und konnte sich unserem Tor das ein oder andere Mal nähern.

In der 32. Spielminute konnte Patrick Simonis nach einer schönen Kombination über Jojo Bernardy und Jan Kürsten die verdiente Führung erzielen. Nur 5 Minuten später musste man nach einem unnötigen Ballverlust im Spielaufbau und einer anschließenden Fehlerkette in der Rückwärtsbewegung den unnötigen Ausgleich hinnehmen.

Die 2. Spielhälfte startet mit einem schnellen 2-1. Wiederum Patrick Simonis konnte nach einer schönen Einzelleistung die Führung erzielen. Unsere Elf hatte im weiteren Spielverlauf viel Ballbesitz gegen den tiefstehenden Gastgeber, tat sich allerdings schwer klare Tormöglichkeiten raus zuspielen. Die SG Traben-Trabach war zu diesem Zeitpunkt mit einigen Kontern gefährlich.

Erst in der 85. Spielminute sorgte Christian Schneider mit einem Distanzschuss unter die Latte für die Vorentscheidung. Kurz darauf wurde Patrick Simonis nach einer scharfen Hereingabe von Jan Kürsten regelwidrig am Torschuss gehindert. Marco Michels verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 4-1 Endstand.

SG Wiesbaum unterliegt SV Leiwen-Köwerich mit 1:2 - 17.08.2013

Zum Saisonauftakt in der Bezirksliga West erwartet die heimische SG direkt ein harter Brocken. Man war zu Gast beim SV Leiwen-Köwerich, welcher in der abgelaufenen Saison Vizemeister wurde, und sich zur neuen Saison mit 15 teils namenhaften Neuzugängen verstärkte, und somit zu einer der Topmannschaften der Liga zählen dürfte.
Aber auch die SG Wiesbaum konnte in der Sommerpause insgesamt 7 neue, überwiegend junge Spieler für die Erste Mannschaft gewinnen.

Mit Spielbeginn versuchte die Heimelf ihrer Favoritenstellung gerecht zu werden, indem sich sehr früh versuchten den Spielaufbau der SG zu unterbinden. Sodass die Anfangsphase relativ Chancenarm war da beide Mannschaften darauf bedacht waren, möglichst wenige Chancen des Gegner zuzulassen. Erste nennenswerte Chance für Wiesbaum hatte T.Bell dessen Schuss jedoch am Außennetz landete. Danach übernahm Leiwen immer mehr die Kontrolle über das Spiel, während die Maci Elf, nach Ballgewinn auf schnelle Konter auslegte. Leiwen hatte nun 2-3 Torschussmöglichkeiten die jedoch keine schwere Aufgabe für Keeper Groß waren. Als man sich auf den Pausentee einstellte, gelang der Heimelf die Führung, nachdem man noch den ersten Schussversuch in der Defensive abblocken konnte, war man beim Nachschuss machtlos.
In der Pause sammelte man wieder neuen Mut, und kam gestärkt aus der Pause. Während man in Hälfte eins das Augenmerk auf eine kompakte Defensive gelegt hatte, zeigte man nun auch ansprechende Aktion in Richtung Tor der Gastgeber. Besonders Standardsituationen stellten die Heimelf ein ums andere Mal vor Probleme. T.Becker köpfte einer dieser Standards nach ca. 60. min noch an die Latte. 10 Minuten später sorgte eine weitere Standardsituation für den Ausgleich. Nachdem die hohe Hereingabe nicht geklärt werden konnte, stand J.Kürsten am 16er alleine und ließ dem Heimkeeper mit einemplatzierten Schuss ins linke Eck keine Chance. Davon geschockt starten die Gastgeber nun wieder wütende Angriffe auf unser Tor, welche jedoch meinst sicher Beute für die Defensivspieler waren. In dieser Zeit entwickelte sich ein schönes Spiel für die Zuschauer, da nun auch die SG doch den Ausgleich motiviert, den Favoriten versuchte zum Fall zu bringen.
Die Entscheidung zugunsten des Gastgebers fiel in der 80. Minute, nachdem der bis dahin gut pfeifende Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Den fälligen Strafstoß verschenkte der Top-Torjäger der abgelaufenen Saison Alsina Fonts gekonnt zum 2:1, somit warf man in der verbleibenden Spielzeit nochmal alles nach vorne, jedoch ohne sich für die gute Leistung am heutigen Tage zu belohnen. Zu allem Überfluss musste man in der hektischen Schlussphase noch 2 Platzverweise hinnehmen.

 

Für die SG spielten: C.Groß – D.Büscher (P.Simonis) – C.Jöcken – T.Becker – N.Mauren (J.Kürsten) – R.Hochmann – C.Schneider © - T.Bell – M.Michels (C.Swart) – N.Swart – A.Huth

 

Bedanken möchte sich die Heimelf bei der fantastischen Unterstützung seitens der Fans, die trotz der weiten Anreise wieder zahlreich in Leiwen vor Ort waren!!

ODDSET-A-Klassen-Rheinlandmeisterschaft 2013

 

Am 03.08.2013 findet in Berndorf die Vorrunde der A-Klassen-Rheinlandmeisterschaft statt.

Aus dem Bezirk West ermitteln die Mannschaften der SG Wiesbaum, SG Buchholz und SG Rascheid den Sieger, der dann an der Endrunde im Bezirk West (Kirchberg, Hausen oder Niederwerth) teilnimmt.

 

Die Spielzeit beträgt 2 x 30 Minuten, ohne Verlängerung, mit anschl. 11-m-Schießen.

 

Der Spielplan am 03.08.:

 

15:00 Uhr: SG Buchholz - SG Rascheid

16:30 Uhr: Verlierer Spiel 1 - SG Wiesbaum

18:00 Uhr: Sieger Spiel 1 - SG Wiesbaum

 

Wir wünschen unserer neuformierten Mannschaft viel Erfolg und freuen uns, wenn möglichst viele Zuschauer dieses sicherlich interessante Vorrundenturnier besuchen.

 

Zündapp Bella Treffen 2013


in der Vulkaneifel


Jubiläums-Treffen


„60 Jahre Bella“


30.05. – 2.6.2013


WDR - Lokalstudio Bonn: hier das Video aus der Mediathek

Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga West 2013

JSG präsentiert sich in einheitlichem Outfit

Dank großzügiger Unterstützung zahlreicher Sponsoren konnten vor einigen Tagen alle Jugendmannschaften unserer JSG sowie deren Betreuer mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet werden. Insgesamt wurden 140 Trainingsanzüge beschafft, damit die SG und JSG in Zukunft noch einmal in einem einheitlichen Outfit auftreten kann. Die JSG bedankt sich bei folgenden Unternehmen für die Unterstützung:
Contrastwerkstatt Wiesbaum, Volksbank Eifel-Mitte, KSK Vulkaneifel, PalNet GmbH, Elektro Weber & Gilles, Zahnarzt Paul Dalle, Bäckerei Lohner, Horst Tekstra (HT Wohnidee).

Bericht zur Jahreshauptversammlung


Am 08.03.2013 fand die Jahreshauptversammlung des TuS Berndorf im Sportplatzgebäude statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Wolfgang Rosch gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder des Vereins.

 

Nach Feststellung der fristgerechten Einladung und Wahl des Protokollführers Thomas Becker wurden die Berichte vorgetragen. Walter Schmitz berichtete über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr und gab einen Ausblick auf das Jahr 2013. Es folgte der ausführliche Kassenbericht von Alois Mauer. Die von Josef Bierther und Paul Becker durchgeführte Kassenprüfung bescheinigte Alois Mauer eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung. Wolfgang Rosch bedankte sich besonders bei Walter Schmitz für 25 Jahre Vorstandsarbeit und bei Alois Mauer für 20 Jahre Arbeit als Kassierer des TuS.
Anschließend wurden die Berichte von Markus Schick (Mitglieder), Wolfgang Rosch (Seniorenfußball), Martin Rosch (Jugend) und Walter Schmitz (in Vertretung von Markus Heinrichs; Alte Herren) entgegengenommen. Die Rückblicke zur Frauengymnastikgruppe und zur Fitnessgruppe trugen Walter Schmitz (im Auftrag von Sieglinde Lüttke-Becker) und Petra Koutny vor.

 

Auf Antrag von Josef Bierther wurde einstimmig die Entlastung des Vorstandes beschlossen.
Die folgenden Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:


1. Vorsitzender: Wolfgang Rosch (Wiederwahl);
2. stellv. Vorsitzender: Markus Heinrichs (Neuwahl);
3. Geschäftsführer: Walter Schmitz (Wiederwahl);
4. Kassenwart: Alois Mauer (Wiederwahl);
5. stellv. Kassenwart: Markus Schick (Wiederwahl);
6. Jugendwart: Christopher Groß (Wiederwahl);
7. stellv. Jugendwart: Martin Rosch (Wiederwahl)
8. Beisitzer: Harald Hermes (Wiederwahl), Thomas Becker (Wiederwahl), Toni Kessler (Wiederwahl), Marco Hell (Wiederwahl) und Christian Baumanns (Neuwahl).
9. Als Kassenprüfer wurden Josef Bierther und Paul Becker bestätigt.


Anträge an die Generalversammlung lagen nicht vor. Die Mitgliedsbeiträge bleiben auch in 2013 stabil.
Wolfgang Rosch bedankte sich anschließend bei allen Vorstandsmitgliedern, speziell bei dem auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Ansgar Groß, für die geleistete Tätigkeit in der vergangenen Wahlperiode und hofft auf ebenso gute Zusammenarbeit in den nächsten zwei Jahren.
Ein erfreulicher Tagespunkt war die Ehrung des Vereinsmitglieds Johann Meyer (60 Jahre Mitgliedschaft) für seine langjährige Vereinstreue. Einen besonderen Dank wurde Tommy Schlegel für seine Schiri-Tätigkeit für den TuS und Renate Linnertz für Ihren Einsatz in den letzten fünf Jahren im Bereich der Pflege unseres Sportlerheimes ausgesprochen.
Wolfgang Rosch überreichte die Urkunden und Geschenke an die Geehrten.

Aus gesundheitlichen / terminlichen Gründen konnten Dieter Hermes (50 Jahre Mitgliedschaft) und Otto Leuer (40) die Ehrung nicht persönlich entgegennehmen; sie wird nachgereicht.
Wolfgang Rosch bedankte sich anschließend bei allen Anwesenden für die geleistete Tätigkeit im Verein und in der Spielgemeinschaft. Ein Besonderer Dank galt unserem Schiedsrichter Tommy Schlegel sowie Marco Junk und Ludwig Hermes für Arbeiten rund um unsere Sportanlage.


Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich unser 1. Vorsitzender bei allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen unserer Sportfeste duch Kuchenspenden oder Thekendienste beigetragen haben.

Das Bild zeigt v.l.n.r. Ansgar Groß, Wolfgang Rosch, Renate Linnertz, Tommy Schlegel und Johann Meyer

Greenkeeper des TuS bei RW Essen im Einsatz.

Artikel der WAZ über Pflegemaßnahmen bei Rot-Weiss Essen
RW_Essen_Greenkeeper MarcoJunk.pdf
PDF-Dokument [139.1 KB]

News vom 05.02.2013:

SG Berndorf I bei Futsal Rheinlandmeisterschaft in Simmern!

 

Nachdem man sich am 13.01. in Prüm die Hallenkreismeisterschaft sichern konnte, fuhr unsere Erste Mannschaft am Sonntag, zur Futsal Rheinlandmeisterschaft nach Simmern.

 

Folgende Mannschaften hatten sich für die Rheinlandmeisterschaft qualifiziert: SG Weitefeld, SSV Weyerbusch, SG Osterspai, TuS Singhofen, Spfr. Goldgrube, SG Sohren, SG Nittel, SV Zeltingen-Rachtig, SG Sargenroth (Titelverteidiger) sowie unsere heimische SG.

 

In der Gruppe B traf man auf folgende Gegner: SG Sohren, SSV Weyerbusch, Spfr. Goldgrube sowie Tus Singhofen.

 

Im ersten Gruppenspiel traf man auf die wohl stärkste Mannschaft der Gruppe, die SG Sohren. Hier gelang Marco Michels nach einem schönen Spielzug der entscheidene Treffer im Spiel, womit man am Ende etwas glücklich gegen einen starken Gegner mit 1:0 gewinnen.

 

Das nächste Spiel bestritt man gegen den SSV Weyerbusch. Auch hier kam man gut ins Spiel und konnte durch Alex Blehm in Führung gehen, danach verpasste man es leider die weitere Tore zu erzielen und somit die Partie frühzeitig zu entscheiden, so müsste man in der letzten Spielminute den Ausgleichstreffer hinnehmen.

 

Das Schlüsselspiel gegen die Spfr. Goldgrube folgte nun, sollte man gewinnen wäre man im Halbfinale gewesen, bei einer Niederlage hingegen war das aus in der Vorrunde so gut wie sicher. Leider glückte der Start der SG nicht sodass man früh im Spiel einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen musste. Man hatte zwar mehr vom Spiel schaffte es jedoch nicht einen Treffer zu erzielen.

 

Im abschließenden Gruppenspiel gegen den Tus Singhofen war letztendlich ohne Wert, sodass man in dieser Partie auch schnell in Rückstand geriet. Wie auch im Spiel zuvor spielte man danach fast nur noch auf das Tor des Gegners zu spielen aber auch hier hatte man kein Abschlussglück, sodass auch diese Partie verloren ging.

 

Im Finale standen sich letztendlich der Titelverteidiger SG Sargenroth der SG Weitefeld gegenüber, nach spannenden 12 Minutenspielzeit musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Wo letzendlich die SG Weitefeld das glücklichere Ende hatte.

Hierzu noch herzlichen Glückwunsch von Seiten der SG Berndorf!

Beide Finalisten qualifizierten sich zudem für den Regionalentscheid.

 



News vom 27.01.2013:

Willkommen in unser Spielgemeinschaft!

 

Nino Da-Re ergänzt unser
Schiedsrichter-Kontingent ab Juli 2013

 

Nino Da-Re aus Densborn war zuletzt als Schiedsrichter für den SV Schleid tätig. Wir freuen uns, dass sich Nino ab Juli 2013 für unsere SG entschieden hat und so unser Schiedsrichterteam verstärkt.

 


News vom 17.01.2013:

 

Step-Aerobic Schnupperkurs
Die Ortsgemeinde Berndorf hatte zum Ende des letzten Jahres in Zusammenarbeit mit dem TuS Berndorf einen Schnupperkurs im Step-Aerobic
angeboten. Jugendliche aus Berndorf konnten kostenlos von diesem Angebot Gebrauch machen und so wurden die neu angeschafften Stepbretter
des TuS einem ersten Test unterzogen. Die Ortsgemeinde und der TuS Berndorf bedanken sich bei Petra Koutny für die reibungslose
Durchführung des Schnupperkurses.
Kursleiterin Petra Koutny mit einigen Kursteilnehmern

News vom 13.01.2013:

 

SG Berndorf erneut Hallenkreismeister

 

Die 2. Teilnahme an den Hallenkreismeisterschaften des Fussballkreises Eifel bescherte unserer Mannschaft den zweiten Titel nach 2011. 

 

Der Sieg am 13.01. in Prüm berechtigt zur Teilnahme an der Rheinlandmeisterschaft am 03.02. in Simmern.

 

Die Spielergebnisse:

 

Vorrunde:

SG Berndorf I - SV Speicher 9:0
SG Berndorf I - SG Weinsheim 3:1

 

Finalrunde:

SG Berndorf I - SG Daleiden III 8:2
SG Berndorf I - SG Dockweiler 3:1