Mehr Infos zu den Aktivitäten im Verein im "News-Archiv"

Werde Jung-Schiedsrichter bei der SG
Aufruf Schiedsrichter 2017.pdf
PDF-Dokument [202.4 KB]

08.09.2017

 

Neuer Fitnesskurs startet

 

Ab nächster Woche Dienstag (12.09.) startet wieder eine neuer Fitnesskurs des TuS Berndorf im Gemeindehaus. Unter dem Motto: Bewegtes Leben – Indian Summer, wird der Stoffwechsel aktiviert umso fit und beweglich zu bleiben oder zu werden. Ein rundum gesundes Bewegungsprogramm für Männer und Frauen. Kommen Sie einfach vorbei und machen Sie mit. Quereinstieg ist jederzeit möglich.

Der Kurs findet jeden Dienstag von 10:30 – 11:30 Uhr im Gemeindehaus in Berndorf statt. Anmeldungen nimmt unserer Übungsleiterin Petra Koutny entgegen (Tel. 06593-9808618).

Kurspreis 35 Euro für Nicht-Mitglieder, für Mitglieder des TuS ist der Kurs wie gewohnt frei.

22.07.2017

Im Rahmen der Walsdorfer Sportwoche 2017 präsentierte sich die AH Berndorf / Walsdorf / Hillesheim / Wiesbaum mit neuen Polo- und Sweatshirts. 

12.07.2017

Die Pläne unserer Spiele in der Saison 2017/2018 jetzt als PDF auf der rechten Seite zum Ausdruck 

11.06.2017
Bilder vom Jugendsportfest jetzt in der TuS-Galerie

28.05.2017

JSG Vulkanland Berndorf – A-Junioren Bezirksmeisterschaft West

- Gelungene Meisterschaft 2016/17 und Aufstieg in die Rheinlandliga -

 

Die A-Juniorenmannschaft JSG Vulkanland gewann das Topspiel gegen die punktgleich in die Partie gegangene JSG Pluwig-Gusterath mit 5:0 und krönt somit eine fantastische Saison 2016/2017 mit der Bezirksmeisterschaft West. Gleichzeitig steigt die Mannschaft in die höchste Klasse des Rheinlandverbandes, die Rheinlandliga, auf.

 

Im Rahmen des Sportfestes des VfL Hillesheim1920 e.V. fand bei annähernd 30° am Samstagnachmittag, 27.05.2017, das absolute Topspiel zwischen dem Tabellenführer JSG Pluwig-Gusterath und unserer JSG Vulkanland Berndorf als Tabellenzweiten statt. Hier traf die beste Offensive (100 Tore) auf die beste Defensive (16 Gegentreffer).

Vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse von mehreren hundert Zuschauern - allein die Fußballgäste aus Pluwig-Gusterath waren mit zwei Bussen angereist – lieferten sich beide Mannschaften ein sehenswertes und attraktives Junioren-Fußballspiel mit etlichen Torraumszenen auf beiden Seiten.

 

Wie erwartet begann der Tabellenführer aus dem Trierer Höhengebiet mit Offensivfußball, von dem mit Maik Morgen, Mike Mokelke und Niklas Kirsten allein drei Spieler unter den ersten fünf der Torjägerliste stehen. In der Anfangsphase des Spiels hatte unsere Mannschaft das Glück auf ihrer Seite, denn die JSG Pluwig-Gusterath verpasste mit einigen toll heraus gespielten Torchancen in Führung zu gehen. Aber auch die JSG Vulkanland Berndorf hatte mit fortschreitendem Spiel die eine oder andere gefährliche Torgelegenheit, ehe dann nach genauer Flanke von Marvin Oos der vor dem Tor lauernde Jonas Knaak in der 29. Spielminute endlich zum 1:0 einköpfen konnte. Nur neun Minuten später war es abermals Jonas Knaak, der nach einer sehenswerten Vorlage von Fabian Reusch zum Kopfball kam und auf 2:0 erhöhte. Fortwährend blieben die Gäste aus Pluwig-Gusterath brandgefährlich und spielten so manche Tormöglichkeit heraus. Der Torerfolg war ihnen aber nicht vergönnt.

 

In der zweiten Halbzeit war es dann der gerade eingewechselte Tom Schlösser, der in der 65. Minute nach langem Flugball von Julian Bauer zum befreienden 3:0 versenkte. Nach dieser großzügigen und sicheren Führung glaubten die Gäste aus Pluwig-Gusterath auch nicht mehr an eine Wende des Spiels. Abermals war es schließlich der überragende Jonas Knaak, der in der 83. Spielminute zum 4:0 nach Steilvorlage von Leon Bauer für die Heimmannschaft einschoss. Zu guter Letzt konnte sich auch der in der 60. Minute eingewechselte Leon Schlimpen in der 88. Minute nach Vorlage von Jannik Hennes noch mit einen Treffer zum Endstand von 5:0 in die Torschützenliste einreihen.

Mit dem Erreichen des Meistertitels hat die A-Juniorenmannschaft der JSG Vulkanland Berndorf trotz einiger verletzungsbedingter Spielerausfälle eine hervorragende Meisterschaftssaison 2016/2017 absolviert und damit den Bezirksmeister-Wanderpokal in den Vulkaneifelkreis geholt.

 

Der Mannschaft und dem Trainer- und Betreuerteam gebührt für diesen Erfolg ein herzliches Dankeschön von der gesamten SG/JSG.

 

Nun strebt das Team auch den Sieg im Landratspokal Vulkaneifel 2016/2017 an, wo es im Halbfinale am 07.06.2017 um 19:30 Uhr in Leudersdorf gegen den TuS

Ahbach geht. Damit könnte man das Saison-Double perfekt machen. Viel Glück und Erfolg!

Schließlich gilt es aber auch den Zuschauern und Fans während der Saison und allen Besuchern des „Finalspiels“ am Samstag während des Sportfestes einen besonderen Dank auszusprechen. Ihr Besuch und Ihre tatkräftige Unterstützung sind uns Ansporn für diese Leistungen.

 

Die JSG-Spielleitung macht darauf aufmerksam, dass sich talentierte Jugendliche der Jahrgänge 1999/2000, die gerne höherklassig spielen möchten, sich mit ihr gerne telefonisch (Mobil: 0177-3379483) in Verbindung setzen können.

vordere Reihe, v.l.n.r.: Trainer Rainer Bauer, Lukas Groß, Lutz Bauer, Marius Haas, Kai Rombach hintere Reihe v.l.n.r.: Leon Schlimpen, Leon Bauer, Tom Schlösser, Loris Mölter, Philipp Bernardy, Julian Bauer, Jonas Knaak, Jannik Hennes, Philipp Etteldorf,